wechselt das Menu?




Foto


Bild © Grietje Mesman



Daniel Goldstein

geboren 1946, aufgewachsen in Ennetbaden AG;
Studium: Geschichte, Volkswirtschaft (Uni Zürich, Dr. phil.);
Journalismus: Korrespondent in Brüssel 1973–1978,
«Bund»-Redaktor in Bern 1979–1989 und 1993–2009,
Korrespondent in Washington 1989–1993.

Beim «Bund» bis 2007 im Auslandressort (Leitung 1993–2003),
2007–2009 Redaktor für Gesellschaftsfragen,
1998–2011 zusätzlich zuständig für Sprachpflege,
seit 2009 Kolumnist («Sprachlupe»).
Von 2012 bis Mitte 2019 Redaktor des «Sprachspiegels».

Strompost: dg(at)sprachlust.ch

AKTUELL: Sprachspiegel


«Rechtschreibung ist nicht so wichtig», findet ein Sprachdozent im Heft 3/2019, stelle sich aber bei Viellesern schon ein – und dann «fängt die Arbeit erst an», sekundiert ein Kollege. Auszug: www.sprachverein.ch. Heft gratis: probeheft@sprachverein.ch
 

Der «Sprachspiegel» erscheint alle zwei Monate und richtet sich an alle, die Freude an der deutschen Sprache haben. Neuigkeiten darüber erfahren Sie auch auf Facebook, Netz- und Buchtipps daraus gibt’s hier.