wechselt das Menu?




Foto


Bild © Grietje Mesman



Daniel Goldstein

geboren 1946, aufgewachsen in Ennetbaden AG;
Studium: Geschichte, Volkswirtschaft (Uni Zürich, Dr. phil.);
Journalismus: Korrespondent in Brüssel 1973–1978,
«Bund»-Redaktor in Bern 1979–1989 und 1993–2009,
Korrespondent in Washington 1989–1993.

Beim «Bund» bis 2007 im Auslandressort (Leitung 1993–2003),
2007–2009 Redaktor für Gesellschaftsfragen,
1998–2011 zusätzlich zuständig für Sprachpflege,
seit 2009 Kolumnist («Sprachlupe»).

Seit Anfang 2012 Redaktor des «Sprachspiegels».

Strompost: dg(at)sprachlust.ch

AKTUELL: Sprachspiegel


Im Heft 3/2017 geht es um Martin Luther als Übersetzer, so um die Frage, ob er sich beim Neuen Testament ans griechische Original oder an die lateinischen Übersetzung hielt (online: www.sprachverein.ch und Buchtipp zu Sprachschöpfungen).
 

Der «Sprachspiegel» erscheint alle zwei Monate und richtet sich an alle, die Freude an der deutschen Sprache haben. Neuigkeiten darüber erfahren Sie auch auf Facebook, Netz- und Buchtipps daraus gibt’s hier.